Die kleine Stadt Leimen in Baden-Württemberg wird in den Urkunden im Jahre 791 zum ersten Mal erwähnt. Allerdings wurde sie erst im Jahr 1981 nach zahlreichen Eingemeindungen zur Stadt erhoben. Bundesweit bekannt geworden ist Leimen vor allem durch den Tennisstar Boris Becker, der hier geboren wurde. Im Jahre 1986 ernannte ihn die Stadt zum Ehrenbürger.

An kulturellen Sehenswürdigkeiten hat Leimen einiges zu bieten: Einen Besuch wert sind vor allem das Rathaus mit Spiegelsaal sowie auch der Franzosenturm, ein Rest der Mauer der einstigen Stadtbefestigung. Die evangelische Kirche der Stadt wurde in den Jahren 1681 bis 1683 nach ihrer Zerstörung wieder aufgebaut; im Jahr 1732 sowie später im Jahr 1932 kamen weitere Anbauten hinzu. Zur Fertigstellung der katholischen Herz-Jesu Kirche kam es dagegen erst im Jahr 1914.
Hauptsehenswürdigkeit des Leimener Stadtteils St. Ilgen ist die St. Aegidius Kirche, gelegen an einer romantischen Allee direkt am Leimbach. Ursprünglich Klosterkirche, wurde sie 1707 zur katholischen Pfarrkirche; das evangelische Gotteshaus im Ortsteil wurde erst 1916 gebaut. Das St. Ilgener Rathaus wird von einem wunderschönen Glockenspiel aus Meißner Porzellan geziert. Daneben verfügt der Ort über ein liebevoll geführtes und äußerst sehenswertes Heimatmuseum. In Ortsteil Gauangeloch steht das idyllische Bettendorfsche Schloss, in dem heute eine Galerie untergebracht ist. Die beiden Kirchen Gauangelochs wurden im neugotischen Stil gebaut; in den Jahren 1901 bis 1902 wurde die evangelische Kirche fertiggestellt, zwischen 1902 und 1904 die katholische St.Peter Kirche.

In unmittelbarer Umgebung von Ochsenbach, einem weiteren einst eingemeindeten Stadtteil Leimens, steht der Sendemast des NDB-Funkfeuers "Neckar". Die auch heute noch verwendete Antenne ist ein aus den 70er Jahren stammender, 20 Meter hoher Stahlfachwerkturm mit einem Gewicht von 1,2 Tonnen. Früher ein unverzichtbares Funkfeuer für die Streckennavigation, wird die Anlage heute nur noch als Hilfe bei An- und Abflügen des Flughafens Mannheim City genutzt.